Vortrag Claudia von Werlhof: „Geoengineering – Planetare Bewegung für Mutter Erde“ am 09.07.2013 auf der Tagung „Ereignis-Horizont“ in Heidenheim

Vortrag von Claudia von Werlhof mit dem Titel: „Geoengineering – Planetare Bewegung für Mutter Erde“ am 09.07.2013 auf der Tagung „Ereignis-Horizont – Wissenschaft trifft Spiritualität – Die Synthese“ in Heidenheim bei der Podiumsdiskussion über „Bewusstsein als Schlüssel zum Wandel“.

Aus dem Vortag:

Ich zögerte, die Einladung hierher anzunehmen, da ich keine frohe Botschaft zu verkünden habe. Ich denke nämlich nicht, dass die Synthese von gegenwärtiger Wissenschaft und Spiritualität zu einer Höherentwicklung der Erde und unseres Bewusstseins führen können. Im Gegenteil. Die derzeit herrschende Wissenschaft und die derzeit übliche Spiritualität sind bereits eine Synthese derart eingegangen, dass im Allgemeinen die Verbrechen der einen durch das Wegschauen der anderen unterstützt werden. Ohne eine gänzlich andere Wissenschaft und eine gänzlich andere Spiritualität ist also auch ihrer beider Synthese alles andere als wünschenswert! Daher ist zunächst zu sehen, wie eine andere Wissenschaft und eine andere Spiritualität denn überhaupt auszusehen hätten.

Die Rede ist hier konkret von der heutigen Wissenschaft des Geoengineering und von der „Planetaren Bewegung für Mutter Erde“…

Hier geht’s zum ganzen Vortrag:

Schreibe einen Kommentar