Claudia von Werlhof – ¡Madre Tierra o Muerte! Reflexiones para una Teoría Crítica del Patriarcado

Claudia von Werlhof präsentiert ihr neues Buch “¡Madre Tierra o Muerte! Reflexiones para una Teoría Crítica del Patriarcado” (erschienen in Edición El Rebozo 2015) in Oaxaca, Mexiko.

Cooperativa El Rebozo:
Homepage
Facebook

Hier finden sie ein Interview (.pdf) mit Claudia von Werlhof über ihr neues Buch “¡Madre Tierra o Muerte!” und einen Vortrag zum Thema “El patriarcado como civilización de odio a la vida, raíz del capitalismo” an der Universidad Autónoma del Estado de Morelos in Mexiko:

Hier der Vortrag von Claudia von Werlhof an der Universidad Autónoma del Estado de Morelos mit dem Titel: La sociedad postpatriarcal. Retos y posibilidades:

Projektgruppe “Zivilisationspolitik” – Kann es eine «neue Erde» geben?

Projektgruppe "Zivilisationspolitik" - Kann es eine «neue Erde» geben?2011 ist ein Sammelband zur “Kritischen Patriarchatstheorie” erschienen, der u.a. Beiträge von Rosalie Bertell und Claudia von Werlhof enthält. “Kann es eine ‘neue Erde’ geben? Zur ‘Kritischen Patriarchatstheorie’ und der Praxis einer postpatriarchalen Zivilisation” wurde von der Projektgruppe “Zivilisationspolitik” herausgegeben und durch den Verein “Planetare Bewegung für Mutter Erde” finanziell unterstützt.

Der Band bietet die Darstellung, Anwendung und Weiterentwicklung des interdisziplinären Paradigmas der «Kritischen Patriarchatstheorie». Diese basiert auf neuen Begriffen von Patriarchat und Zivilisation sowie einer Technikkritik des Patriarchats als «alchemistischer» Utopie, die zurzeit scheitert. Der Ansatz bezieht die «Tiefenstruktur» des heutigen globalen «kapitalistischen Patriarchats» in die Analyse der laufenden Zivilisationskrise ein.

Es ist der bisher einzige Ansatz, der systematisch die Genese dieser Krise aus der kriegerisch-religiösen Logik einer «Schöpfung aus Zerstörung» erklären kann. Als «Militär-Alchemie» macht diese inzwischen auch vor dem Planeten selbst nicht halt, bleibt aber kollektiv unausgesprochen. Die Indigenen-Bewegungen und die moderne Matriarchatsforschung zeigen u. a. Wege in eine alternative Zivilisation auf.

Peter Lang, 2011
Reihe: Beiträge zur Dissidenz – Band 27
ISBN 978-3-631-60798-5 geb. (Hardcover)

Bestellung

Rosalie Bertell: “Planet Earth. The Latest Weapon of War” | “Kriegswaffe Planet Erde”

Rosalie Bertell: “Planet Earth. The Latest Weapon of War” | “Kriegswaffe Planet Erde”

2011 ist auf Bestreben von Claudia von Werlhof die erste deutsche (überarbeitete) Fassung von Rosalie Bertells “Planet Earth. The Latest Weapon of War” erschienen. Sie enthält neben mehreren Aktualisierungen der Autorin eine Einführung von Claudia von Werlhof, Beiträge von Clive Hamilton und Dominik Storr, ein Vorwort von Vandana Shiva und ein Nachwort von Werner Altnickel. Eine zweite, überarbeitete Fassung ist Ende Juli 2013 erschienen. Eine spanische Ausgabe und eine englische Neufassung sind in Arbeit.

Ankündigung (deutsch/englisch/spanisch) zur Veröffentlichung der 2. Auflage “Rosalie Bertell – Kriegswaffe Planet Erde” (PDF)

Bestellung der deutschen Ausgabe

Rosalie Bertell: “Kriegswaffe Planet Erde”Rosalie Bertell: “Planet Earth. The Latest Weapon of War”